Willkommen auf meiner Webseite 

Motorrad-Freunde am Fahren


Eine Genussfahrt im Duett

 
Jurafahrt bis zur Grenze





11. Mai: Es war der erste Sommertag 2022. Beim Start um 9 Uhr zeigte das Thermometer bereits 16 Grad C an. Bis Mitte Nachmittag wurden es gar 28 Grad. Hiess auch: erstmals im lockereren Sommerkombi unterwegs. Via Büren an der Aare begann nach Biel der Einstieg in den Jura. Wunderschön die Fahrt ab La Chaux-de-Fonds der Grenze und dem Doubs entlang nach Le Noirment. Via Grenchenberg zurück ins Seeland.

Aber einmal mehr: Der Worte kurzer Sinn heisst aufsitzen und uns begleiten.

Genussvoll im JURA unterwegs


____________________________________________________

Im Solothurner- und Baselbieter Jura unterwegs



Eine gelungene Ausfahrt über die solothurnischen und basellandschaftlichen Höhenzüge bis an die Schweizer Grenze. Picknick im «Hotel Wald», gemütliches Fahren mit vielen optischen Eindrücken.

Motorrad Spazierfahrt Jura
 
________________
 
"Blueschtfahrt" im Seetal




Auf einer Tour durchs Seetal knipste Sozia Alice Barone einige 
frühlingshafte Bilder. 

 

                          

 

__________________________________

 

 




Einfach nur geniessend unterwegs
Fahrfreude pur auf speziellen Wegen

Alltag: Von A nach B fahren - GPS Zielort eingeben – und los geht’s. 

 

Aber nicht mit uns. Der Weg ist das Ziel! Und wenn "Start und Ziel dasselbe" sind (wie ja bei jeder Tagestour), dann aber soll  das «dazwischen" einzig nur Fahrfreude pur schenken. Geniessen – cruisen – Zeit haben für das Unterwegs sein und jede passende Pause.

Eine solche völlig ungeplante Tour ergab sich am 19. April: WhatsApp um 12 Uhr: «Hättisch Zit»?
😉 Abfahrt um 13 Uhr – spontan – ungeplant – und daher wohl erst recht ok. Der «Zufall» hat und einen wunderguten Nachmittag geschenkt. Hier die Einladung, uns zu filmisch zu begleiten: 

Genuss auf einsamen Wegen

________________________________

 






                           Mal wieder: FaF unterwegs


Frühlingsfahrt – und doch noch Schnee

Die Saison 2022 hat sehr gut - und auch intensiv begonnen. Hier mal wieder ein Filmbeitrag, der sich lohnt, auch mal nach zu er-fahren 😉
Der kurzen Worte langer Sinn: Zugerland – Sattelegg - Wägital – und über dem Zürichsee via Knonaueramt wieder zurück.
Auf den Sozius Sitzen hat es noch geniessende Mit – Genuss – Gelegenheiten 😉
Frühlingsfahrt zum Geniessen

Frühlingshafte Genussfahrt 

________________________________

 

 

 Gelungener Start in die Saison 2022

 







Das Frühlingswetter lockte schon früh zu den ersten Ausfahrten. Das erste sich Vorbereiten, das erste Aufsitzen, der erste Klick auf den Startknopf und: auf genau diesen Moment haben wir seit der letzten Fahrt im Spätherbst gewartet! Welch ein Gefühl.

 

 Nach einigen Solo-Einfahrtsrunden dann die ersten gemeinsamen Rundfahrten. Flachland und Jura sowie das Emmental und Berner Oberland luden dazu ein.

Eine erste Tour führte uns ins Gebiet Gurnigel und Jaunpass. (die genau gleiche Fahrt wie im 2021!) Danach warteten der Solothurner- und Baselbieter Jura.

Ein erster Grund, uns filmisch zu begleiten.

 

Gantrisch – Jaun – Simmental

Solothurner- und Baselbieter Jura


______________________________________




       VORSCHAU: FaF SAISON 2022
Das Neue Jahr hat eben begonnen. Seit dem 21. Dezember werden die Schatten bereits kürzer und die Tage länger. Einmal mehr freuen wir uns auf eine Saison, die uns gemeinsam ausfahren lässt, die unsere Freundschaften stärkt und uns ganz viele beglückende Stunden und Tage schenken wird.  

Ein Jahresbeginn verführt auch dazu, gedanklich etwas auszuschweifen. Klar sind unsere philosophischen Gedanken von unseren motorisierten Bikes geprägt – aber darin steckt viel Wahrheit:

  • Ein echter Biker freut sich mehr auf den Saisonstart als auf seinen Geburtstag.
  • Vier Räder bewegen den Körper, Zwei Räder bewegen die Seele.
  • Gott hat kein Metall geschaffen, damit der Mann Büroklammern machen kann!
  • Du brauchst keinen Therapeuten, wenn du ein Motorrad hast.
  • Ich weiss, dass ich nicht perfekt bin, als Biker bin ich aber sehr nah dran.
  • Ein Motorrad ist mehr als ein Transportmittel. Ein Motorrad ist ein Weg, um Freiheit zu finden, sich mit dem Wind, dem Himmel, der Strasse und der umgebenden Natur zu verbinden. Motorradfahren ist eine Droge, mit der DU den Geschmack des Lebens in vollen Zügen spüren, alle Farben des Lebens sehen und unglaubliche Emotionen spüren kannst. 
  • Biker haben nicht das Beste von allem. Biker machen das Beste aus allem.
  • Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
  • Ich kenne die Frage nicht, aber Motorradfahren ist definitiv die Antwort.
  • Beim Motorradfahren ist das Fahren wichtiger als das Ankommen.
  • Motorradfahren ist die wildeste Spielart einer friedlichen Seele.
  • Motorradfahren wäscht die Seele vom Staub des Alltags rein
  • Umwege erweitern die Ortskenntnis.
  •  Manchmal braucht es eine ganze Tankfüllung, um klar denken zu können.

            

 Vor allem wünschen wir uns:

Wir wünschen uns allezeit Wind im Rücken, kurvige Wege und einen Schutzengel, der mindestens genauso schnell fliegen kann, wie Du fährst. Möge er Dich stets beschützen.